Mittwoch, 2. April 2014

Review: Dot by Marc Jacobs

Gibt es etwas schöneres, als eine gut riechende Person? Und damit meine ich weder den Geruch, den wir nach einem intensiven Sportworkout ausströmen noch die Parfumwolken, in die man manchmal im Alltag versehendlich hineinläuft. Einfach ein angenehmer Geruch, den wir bestenfalls unterschwellig und angenehm wahrnehmen.

Meiner Meinung nach muss Parfum nicht unbedingt teuer sein. Gerade wenn man es täglich benutzt kann man gerne auf günstige Varianten zurückgreifen. Ich selbst besitze zurzeit nur ein teures Parfum: Marc Jacob Dot. Die Geschichte begann damit, dass ich einfach aus Interesse mal im Douglas daran gerochen habe, der Flacon hat mich vermutlich neugierig gemacht. Ab diesem Moment habe ich mich total in den Duft verliebt.

Immer wenn ich danach in der Stadt war, bin ich dann zum Douglas geschlichen und habe eine Runde geschnuppert. Aber mal ehrlich - rund 70 Euro für ein Parfum? Das war ich nicht bereit zu zahlen. Aber wie ihr seht habe ich diesen Vorsatz schließlich doch gebrochen. Ich habe mir das Parfum selbst zum bestandenen Abitur geschenkt.

Da man so einen Betrag nicht leichtfertig ausgeben sollte, wollte ich euch im Folgenden gerne eine kleine Review dalassen!


Fakten: Eau de Parfum, 50ml, damals ~ 70 Euro, heute auch günstiger

Optik: Ich muss zugeben dass ich bei Parfum einen schlichten, klassischen Flacon bevorzuge. Dot ist mir etwas zu bunt und verspielt. Trotzdem kann man nicht abstreiten, dass er sehr schön gestaltet ist und das Parfum so auch optisch einiges her macht!

Duft:  "Der Duft von Marc Jacobs Dot ist ebenso verspielt und verspricht eine untypische und völlig neuartige Frühlingskomposition. Das dominierende Element der Kopfnote ist die exotische Pitaya, die mit heimischen roten Beeren einen saftig-fruchtigen Auftakt darstellt. Im Herzen des Parfums entfaltet ein vielschichtiges Blüten-Bouquet aus Jasmin, Heckenkirsche und Orangenblüte die volle Pracht des Frühlings. Das raffinierte Spiel mit den Aromen gipfelt in einem sagenhaften, komplexen Reigen aus süßen, holzigen und nachhaltig würzigen Nuancen dank Kokoswasser, Vanille, Treibholz und Moschus." - via Amazon

Ich finde es schwer, Düfte zu beschreiben. Für mich ist Dot eher ein Duft für abends, ich trage ihn auch nur zu besonderen Anlässen, damit er nicht so schnell leer geht. Er ist schon etwas schwerer, aber durch die Blumen-Nuancen und die exotische Note riecht er auch nicht nach Oma in Altenheim. Also eine gute Mischung!

Haltbarkeit: Hier muss ich ein großes Lob aussprechen! Im Gegensatz zu anderen Düften die ich besitze hält Dot den ganzen Tag d.h. bei morgendlicher Auftragung kann man ihn auch noch abends wahrnehmen.

Fazit: Für mich ist Dot immer noch mein Duft Nummer eins! Ich kann euch nur empfehlen, beim nächsten Parfumerie-Besuch mal daran zu schnuppern. Meiner Meinung nach ist Dot seinen Preis wirklich wert.

Sayonara!

Kommentare:

  1. Die Optik ist genau mein Ding!
    Ich mags lieber auffällig als schlicht! :D

    Daran werde ich in den nächsten Tagen mal schnuppern..., dein
    Review hat mich wirklich seeehr neugierig gemacht! :)

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
  2. sieht richtig toll aus! schon alleine die flasche ist ein must-have :)
    alles liebe
    Maren Anita

    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

    AntwortenLöschen
  3. Die Flasche finde ich persönlich auch etwas zuuu verspielt, allerdings wirkt sie wirklich interessant. So wie du es beschreibst könnte mir der Duft allerdings auch gut gefallen, ich glaube es ist wirklich mal ein Riecher wert :)
    Was die teueren Parfums angeht bin ich deiner Meinung, aber ich finde ein Grund wie z.B. das bestandene Abitur darf wirklich mal beschenkt werden und so bleibt ein teurer Duft auch immer noch etwas Besonderes :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe die Marc Jacobs Parfums. Ich selbst habe DAISY von ihm und liebe es einfach. An DOT werde ich nun dank dir auch mal schnuppern :)

    Liebe Grüße!
    Wakila von Hello Black

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe eine ähnliche Geschichte, nur mit einem Parfum von Dolce&Gabbana. Bin immer drumherum geschlichen und auf einmal war es im Sale bei Douglas, nur für de einen Tag, als Special. Da musste ich es auch mitnehmen. ;)
    Das Dots möchte ich jetzt auch unbedingt einmal schnuppern, du hast mich neugierig gemacht.

    AntwortenLöschen
  6. Das Design ist einem ja schon oft aufgefallen, sowas hat man auch gerne im Zimmer stehen. Leider halben wir noch nie dran gerochen, müsste man dann vielleicht doch einmal tun :) wirklich toller Blog übrigens :) liebst stylejunction

    AntwortenLöschen
  7. Das Parfum habe ich auch, aber in der kleinsten Größe, da sieht der Flacon noch ein wenig anders aus. Sobald das leer ist, hole ich mir die große Größe, weil der Flacon und der Duft einfach so traumhaft sind :) Ich trage "Dot" im Alltag und sprühe ihn frühs auf :)
    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen